Sonstiges

Alles, was ihr über Robotoiden und Klone wissen wolltet

Marionetten als Symbol für Robotoiden

Candace, 10. November 2007

Deutsche Übersetzung: Eve

Hallo zusammen, da Patrick kürzlich „Klone“ angesprochen hat, ist es nun an der Zeit, die Mysterien vollends aufzuklären. Lasst uns zuerst zwei unterschiedliche Begriffe verwenden – nämlich „Klone“ und „Robotoiden“. In dieser Abhandlung wird der Begriff „Klon“ für die Leute stehen, die ihr in der Regierung seht – wie etwa unser Resident und nicht gewählter Klon in unserem Weißen Haus und alle seine Kohorten Klone. Diese Klone werden meistens von nur innerhalb weniger Wochen aus Körperzellen hergestellt, mag es sich nun um die Körper echter Menschen oder von Robotoiden handeln.

Was ist denn nun also ein Robotoid?

Er ist im Sinne der oben gegebenen Beschreibung nicht genau das gleiche wie ein Klon. Um 2500 v.Chr. wurde den „Besitzern“ des Planeten (die ihn sich „angeeignet“ hatten, A.d.Ü.) bewusst, dass jene, welche die letzte Reise durch den Photonengürtel, die große Flut und andere Kalamitäten überlebt hatten, sich wieder in die ihnen eigenen, wahren Menschen entwickelten – und doch wollten sie immer noch den Planeten für sich selbst, mit einer ihnen zu Diensten stehenden Sklavenrasse, in zerstörerischer Absicht für diesen Saatplaneten.

Also rüsteten sie die DNS durch den Einwirkung mit einer Kombination von Energie- und Lichteffekten auf den Planeten massiv ab. Dies erschuf noch nicht den Robotoid, aber es warf die Menschheit zurück. Ebenso, wie wir jetzt eine Anhebung in die höheren Schwingungen erfahren, wurde damals ähnliche Technologie verwendet, um die Schwingungen abzusenken und dies betraf den gesamten Planeten und alles Leben darauf. Dann fingen die dunklen Wissenschaftler aus den unterirdischen Laboratorien (diese haben nichts mit der Inneren Erde zu tun) an, den Menschen Sperma und Eier zu entnehmen und die DNS noch weiter zu verändern, indem sie die Teile abtrennten, die den wahren Menschen hervorbringen – und dies erschuf dann den Robotoiden. Sie implantierten diese robotoiden Embryos dann wieder zurück in die Frauen – und über Jahrhunderte hinweg wurden dann immer mehr Robotoiden geboren. Denn der Robotoid kann immer nur weitere Robotoiden erzeugen.

Von dem Material auf www.wingmakers.com und von www.lyricus.org wisst ihr ja auch, dass es da einen Seelenträgerkörper gibt. Robotoiden (ich mag vielleicht ab und zu auch den Begriff Robotic für das gleiche verwenden) sind KEINE Seelenträger, also können in ihnen keine Wesenheiten inkarnieren, und das war ein weiterer Grund dafür, dass dies von den Dunklen so ausgeführt wurde – nämlich um die unvermeidlichen Inkarnationen zu verhindern, die immer auf niederen Planeten auftreten, – zum Zweck, den Planeten von innen heraus anzuheben. Viele von euch, die dies hier lesen, gehören zur Sternensaat. Oder wie ich bereits schon zuvor gesagt habe, sie gehören zu den weiter entwickelten Seelen, die hier aus verschiedensten Gründen Erfahrungen machen, and diese werden als auf dem Planeten „heimisch“ betrachtet. Ganz gleich, ob ihr nun Einheimische der Erde seid oder zur Sternensaat gehört – ihr braucht einen Seelenträgerkörper, um überhaupt inkarnieren zu können.

Jetzt haben wir also – wie ihr wisst – eine ziemlich gut entwickelte „andere Seite“, wo wir uns zwischen unseren Inkarnationen aufhalten – und die Gelegenheiten zur Inkarnation wurden weniger und weniger. Viele von euch inkarnierten in der Westlichen Hemisphäre (im Westen der USA) als Indianer in Nordamerika – und in den anderen Rassen in Südamerika, denn diese Gegenden waren noch nicht „kontaminiert“.

Aber natürlich war es damit vorbei, als der Weiße Mann kam. Daher waren die Zivilisationen der Westlichen Hemisphäre spirituell viel weiter entwickelt, als es anderswo der Fall war – bis der Weiße Mann kam und die Zerstörung mitbrachte. Der Weiße Mann hatte ein klitzekleines Bisschen der violetten Blutlinien, die Adam und Eva auf den Planeten gebracht hatten – sowohl der aller erste Adam und die aller erste Eva, als auch dann der Adam und die Eva aus der Geschichte von Adam und Eva, die aus der Geschichte entsprang, wo es um den Wiederaufbau der Erde nach der großen Flut ging. (Keine Bange, dies ist ein Thema für ein weiteres Stück, aber ich erwähne es hier mal). Es war zum Großteil die Dunkelseite, die in diese leicht verbesserte Form inkarnierte – und dies ist der Teil, der hinter der Geschichte von Hitler steht, der die Arische Blutlinie erhalten wollte. Und daher hatten die Weißen Leute die Tendenz, um einiges mehr als nur ein bisschen destruktive zu sein – in ihrem Wunsch, den Planeten zu besitzen.

Also wie auch immer, die dunklen Wissenschaftler in den unterirdischen Laboratorien machten weiter damit, den Frauen auf diesem Planeten Embryos mit abgerüsteter DNS zu implantieren – auf dem gesamten Planeten, da die Rassen und Nationen schließlich näher in Kontakt miteinander kamen. Dieses Programm wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in großem Stil ausgebaut, als die Dunklen bemerkten, dass immer mehr brillante Leute mit dem Ziel der Anhebung des Planeten inkarnierten.

Die Robotoiden reproduzierten sich stark, und sie hatten kein Gefühl für die Auswirkungen von Überbevölkerung; und zu der Zeit, als Christ Michael und Esu um 1954 zusammen an Bord der Phoenix zurückkehrten, bestand die Bevölkerung des gesamten Planeten ungefähr zu 2/3 aus Robotoiden. Und die Kirchen waren wirklich schwer mit Propaganda beschäftigt, sie zogen die Robotoiden zu sich hin und diese glaubten dann in mehreren Religionen – wie im Katholizismus, im Mormonentum und im Islam – daran, dass sie für ihre Versionen der „von Gott auserwählten Menschen“ mehr Kinder zeugen sollten.

Natürlich war die Bevölkerung damals noch weitaus geringer als heute – die Rate lag damals bei 2,6 Milliarden. Um den Zeitpunkt herum, an dem ich meinen High School Abschluss machte, 1965, war die Bevölkerung bereits auf 3,5 Milliarden angewachsen – und trotz all der Krankheit, trotz Krieg und Armut auf dem Planeten, liegt sie nun bei 7 Milliarden. Dies ist nur die Oberflächenbevölkerung und beinhaltet nicht die Bevölkerung der Inneren Erde. Und was haben wir da nun für ein Schlamassel vor uns.

Es ist nun nicht so, dass Robotoiden keine Seelen hätten; es ist so, dass sie keine Seelenträger sein können. Wo stehen sie nun – im größeren Zusammenhang. Ungefähr 10% sind veredelt genug, um einen Gedankenjustierer erhalten zu können – wie ich schon in anderen Stücken gepostet habe. Das ist nicht ganz das selbe, als würden sie eine Seele durch Inkarnation erhalten. Wir müssen noch riesige Wegstrecken zurücklegen in Bezug auf die Definition, was eine Seele ist – und auch dies ist ein Thema für eine weitere Abhandlung, und daher werde ich dieses Stück wahrscheinlich schreiben, wenn ich während der Stasis in meinem Retreat sein werde.

Programmierung durch die Medien

Der Robotoid hat ein Gehirn, das ausreichend groß und fein ist, und er kann in der Schule und durch die Medien programmiert werden. Sie tendieren normalerweise nicht dazu, etwas über den unabhängigen Gebrauch ihres Verstandes zu lernen. Sie haben nicht die Erfahrung einer Seele, die auf Inkarnationsreise ist, um Erfahrungen zu sammeln. Sie sind in dieser Hinsicht wirklich „grün“. Aber einige entwickeln anfängliche Ansätze eines Gottesverstandes – wie auch im Urantia Buch beschrieben (in der hübschen Geschichte über die 2 ersten „Menschen“, die auf diesem Planeten Gedankenjustierer erhielten). Dies waren die Menschen des Evolutionsprozesses auf diesem Saatplaneten.

Nachdem dies gesagt ist, kommen wir dazu, dass dieser Planet auch durch Leute von anderen Planeten kolonialisiert worden ist, die hierher kamen, weil ihre Planeten entweder im Sterben begriffen waren (was bedeutet, dass diese Planeten nicht ihren Aufstieg machten) und/oder überbevölkert; und daher kommt es, dass die Erdenmenschen auch Gene in sich tragen, die sowohl aus dem natürlichen Evolutionsprozess stammen als auch aus der Kolonialisierung. Es wurde auch eine Rasse hierher gebracht, nachdem eine Sonne im Sirius System zerstört worden war – was wiederum dazu führte, dass auch die Planeten zerstört wurden – und diese Seelen brauchten einen neuen Ort, an dem sie ihre Evolution fortsetzen konnten, und sie wurden zur Erde gebracht. Auch diese Seelen werden nun als einheimische Erdenseelen betrachtet.

Dazu kommt, dass die gefallenen Engel und die dunklen Krieger hier inkarnierten – und ihr könnt euch nun vorstellen, warum die Geschichte dieses Planeten so durcheinander und missverstanden ist!

Resultierend aus der abgerüsteten DNS der Robotiden, sind diese damit beschäftigt, die Menschen um sich herum zu kopieren. Sie haben zwangsläufig nicht die gottgegebenen Gene, die sie mitfühlend etc. machen würden, und sie fallen betend der dunklen Seite anheim – in den Spielen, die man über Gott in den Kirchen spielt – und ebenso als Kanonenfutter. Die gleichen sind auch leicht anfällig für Drogenkonsum, sie haben degenerierte Gene, die alle möglichen sexuellen Probleme verursachen und sonstiges in dieser Art. Sie werden einfach durch die Kirchen programmiert und in Schulen, die den Dunklen dienen. Aber wie ich schon sagte, 10% sind besser als das, sie entwickeln Gottesverstand und erhalten dann einen Gedankenjustierer zugewiesen. Dann treten sie die Standardreise an, indem sie die Weltbildungsprogramme durchlaufen von denen viele in der Tat auch auf der Anderen Seite unseres Planeten durchgeführt werden.

Was ist dann nun mit den 90%, die gegenwärtig keinen Gedankenjustierer erhalten? Die meisten von ihnen werden innerhalb von 40 Tagen nach dem Tod ihrer Körper aus der Schöpfung genommen. Alle Körper – egal welchen Ursprungs – von aller lebenden Materie auf dieser großartigen Erde generieren eine Astralform. Daher überlebt also diese Astralform den Tod und tritt in die unzuträglichen niederen Astralreiche ein. Die Robotoiden, die sich selbst in diesen dunklen Reichen wiederfinden (da Gleiches Gleiches anzieht), reinkarnieren nicht wieder. Aber oft möchten sie einen Körper, also nehmen sie mehr oder weniger einen in Besitz.

Andernfalls hängen sie in Bars und ähnlichem herum, wo sich gerne die niederen Menschen versammeln – denn Gleiches zieht Gleiches an. Diese Bereiche werden nun – da Christ Michael zurückgekehrt ist – regelmäßig einer Reinigung unterzogen – was diese Art von Energie der Besetzungen und Anhaftungen – die auch zu vielen Alpträumen führt – reduziert.

Aber, Moment mal – nicht alle Robotoiden sind von niedriger Energie, es gibt viele – ungefähr 30%, die bessere Lebenserfahrungen haben und welche die Herausnahme aus der Schöpfung nicht brauchen, aber sie erhalten doch keinen Gedankenjustierer. Was passiert also in diesem Fall? In der Vergangenheit blieben sie einfach in den leicht verbesserten Gegenden auf der anderen Seite, und sie wurden zu einem gewissen Grad von denjenigen unterrichtet, die dorthin herabstiegen, um diese Astralformen zu lehren, aber das war nicht wirklich erfolgreich. Und daher wurde für sie eine besondere Gegend in der Residenz-Sphäre #1 ( siehe Residenzwelten, bzw. mansion worlds, Urantia-Buch, A.d.Ü) eingerichtet, und dorthin werden sie gebracht wenn sie sterben, in eine besondere Klasse. Wenn sie dann in ihrem Denken fortschreiten, erhalten sie Gedankenjustierer und sie können die menschliche Reise beginnen. Dies ist ein Geschenk von Christ Michael, der nicht besonders glücklich ist mit der Situation der Robotoiden und dieser schrecklichen Verschwendung der Schöpfung (und ich bin es genauso wenig, nachdem ich davon Kenntnis habe)

Der Sinn der Schöpfung ist immer Ausdehnung – und diese Erschaffung von Robotoiden auf diese Art ist Kontraktion. Und genau um diesen Punkt geht es diesen negativen Leuten, die den Planet besessen haben. Bitte zieht nun nicht aus und sucht nach den 50% der Bevölkerung die Robotoiden sinnd. Und – hoppla – mir fällt gerade auf, dass ich einen Teil der Geschichte da oben ausgelassen habe. Der Prozentsatz der Robotoiden liegt nun bei 50% der Bevölkerung, was eine nur relative Verbesserung bedeutet, gemessen an der Tatsache dass um 1954 herum 2/3 der Bevölkerung einer Zahl von 1,3 Milliarden entsprach. 50% von 7 Milliarden 3,5 Milliarden – also haben wir immer noch mehr als das doppelte von ihnen!

Aber was hat die Änderung der Prozentsätze bewirkt? Seit damals greift das DNS-Upgrade Programm. Die Dunkelseite wollte es so aussehen lassen, als ob die kleinen Grauen und andere hier wären, um unsere DNS zu stehlen. Kompletter Blödsinn, sie ist des Stehlens nicht wert! OK! Einige von den kleinen Grauen jedoch, die ursprünglich als Sklavenrasse erschaffen worden waren, wollten Seelenträgerkörper, und sie versuchen unsere bessere DNS mit ihrer zu mischen um diese zu erschaffen – und dies wird als nicht besonders cool angesehen, denn sie können eine Inkarnationsreise lediglich mit der Gnade Gottes anfangen. Aus diesem Grund ist durch einige von ihnen das passiert, was wir in einer der sehr frühen Botschaften dieser Serien berichtet haben – ich glaube, es war #25 – bin aber nicht sicher. Es gab da einige, die Bescheid wussten, und sie waren freundlich und menschenähnlich geworden, hatten Mitgefühl – und daher wurde ihnen das gewährt. Andere werden woandershin gehen, bis sie begreifen.

Das wahre genetische Programm auf diesem Planeten befasst sich mit der Aufrüstung der DNS, nicht mit ihrem Diebstahl! Die Mission von Adam und Eva schlug vor langer Zeit fehl – und auch das ist wiederum ein Thema für ein weiteres Stück, aber diejenigen von euch, die das Urantia Buch gelesen haben, kennen diese Geschichte. Ich selbst habe bessere DNS mitgebracht, mein eigenes Embryo wurde aus einer Kombination meiner elterlichen Gene und meiner eigenen erschaffen. Daher kommen meine Telepathie und die Tatsache, dass ich eine längere Inkarnation beabsichtigt habe – daher bin ich nicht so rasch gealtert, wie die allgemeine Bevölkerung – bis mein Körper durch die Schweineinfluenza-Impfstoffe und die damit verbundenen Toxine verwüstet wurde. Die Impfstoffe gegen Schweinegrippe verursachten meine Multiple Sklerose, ich glaube, ich habe das auch schon in früheren Schriften erwähnt. Ihr seht also, was für Spiele gegen uns gespielt werden.

Dies ist ein Weg, auf dem sich Licht und Dunkelheit bekriegen. Das Dunkle senkt die DNS ab und das Licht kommt herein und fixiert sie. Es war notwendig, mehr Seelenträgerkörper zu erschaffen – und daher haben jene, welche die Morgendämmerung mit sich bringen, auch ihre DNS mitgebracht – die im allgemeinen in einem Labor an Bord eines Schiffes vor ihrer Geburt implementiert wurde. Die abscheulichen gentechnischen Experimente durch die Dunklen, von denen ihr zuweilen lest, werden in den unterirdischen Laboratorien gemacht. Wusstet ihr, dass die Russen hier viel gemacht haben, um die Vereinigten Staaten zu schlagen? Jedoch ist Putin zum Licht übergelaufen – man sagt mir immer noch, dass er hier die Bremse zieht. Zudem hat jetzt die Sternenflotte die Kontrolle über alle diese ekelhaften unterirdischen Gegenden und säubert diese.

Ihr seht also, es ist nicht falsch, mit Genen zu spielen, was falsch ist, ist das Ziel. Die Dunkelseite hat entweder Entführungen gemacht oder sie kam in die Schlafzimmer, um den schlafenden Menschen Embryos zu implementieren – und das Licht macht das gleiche um die Gene anzuheben. Und jetzt tragt ihr diese angehobenen Gene und antwortet auf all das aus dem Photonengürtel und aus den Schiffen kommende Licht und ihr steigt in euren Körpern auf! Also lasst die Angst los, OK?!!!!!!

Im Allgemeinen haben die meisten von euch, die verbesserte Gene mitgebracht haben – wenn auch nicht immer – einen anderen wahren Menschen geheiratet, und daher tragen auch eure Kinder diese verbesserten Gene. Und so geht es weiter.

Jetzt werden die erhöhten Auswirkungen des Photonengürtels zusammen mit der Entfernung der Ozonschicht plus Jupiter die alten beschädigten Gene von dem Planeten entfernen. Und dass beinhaltet alle beschädigten Gene, sowohl aus der Erschaffung der Robotoiden, aus der Umweltverschmutzung, den Chemikalien etc. Wegen der niedrigeren Energie dieses Planeten und der Tatsache, dass das Firmament (Die Wasserdampfhüllen in der oberen Atmosphäre – die zur Zeit der großen Flut entfernt wurden) Schaden durch Sonne zuließ, sind auch die Tiere nicht in besonders gutem Zustand – und auch hier werden die Schadensformen verschwinden – bei ihnen und den Pflanzen – und mit der Hilfe der großartigsten Genetikerin – Mutter Shekmet – wird alles neu gemacht werden und dies wird wieder der große Saatplanet sein, der es in der Vision von Christ Michael ist. Und aus diesem Grund ist er in diesem Ausmaß in die Geschehnisse auf diesem Planeten involviert und vollzog hier seine finale Schenkungsmission. Um seinen Saatplanet von den Dunkelkräften zurückzunehmen und ihn wieder in Stand zu setzen. Denn seine Bestimmung ist die Entwicklung von neuen Seelen und von Pflanzen und Tieren, die auf andere Planeten exportiert (gesät) werden sollen.

Da ich mich nun also dem Ende des Stückes nähere, werde ich noch mal auf die Klone zu sprechen kommen. Klone werden aus Körperzellen hergestellt, und entstehen nicht aus der Vereinigung von Ei und Sperma. Daher sind in diesem Zusammenhang Robotoiden keine Klone, denn wenn sie das Erwachsenenalter erreichen, vermehren sie sich durch Sexualität. Wegen ihrer DNS jedoch bringen sie nur Robotoiden hervor. Sie sind KEINE Klone.

Wie immer bei Technologie, kommt es auf die Ausrichtung an, denn im Klonen liegt auch Gutes. Die sogenannte „Form der Grauen“, die nur dann als Grau erscheint, wenn das Wesen wenig Licht trägt, ist eine Androide Form. Sie reproduziert sich nicht durch Sex. Sie wird durch Klonen vermehrt. Die wahre Absicht dieser Form ist die Erschaffung einer Form, die Engelwesen benutzen können, wenn sie auf diesem Planeten wandeln wollen. Die Engel haben spirituelle Formen und können von den meisten Leuten nicht wahrgenommen werden – außer von denen, die hellsichtig sind. Wenn sie kurz sichtbar werden wollen, müssen sie ein Hologramm in euren Raum werfen oder ihre Energien in großem Ausmaß absenken, um in den für eure Augen sichtbaren Bereich zu gelangen. Diese Form wird allerdings auch benutzt, um Sklaven zu erschaffen.

Aus diesem Grund sind die großen „Grauen“ von denen ihr hört, die Engelwesen, welche diese Form benutzen um physisch auf diesem Planeten wandeln zu können, ohne erst in einen Seelenträgerkörper unserer Spezies hinein inkarnieren zu müssen. Inkarnation durch Geburt resultiert immer in einem Erinnerungsverlust und Abtrennung vom Höheren Selbst, sei das Höhere Selbst nun ein Mensch oder ein Engel. Es ist nicht möglich, vollen Zugang zu dem zu erlangen, WAS IHR SEID, wenn die Inkarnation durch Geburt erfolgt. Selbst, wenn ihr euer Höheres Selbst mit eurem Körper vermischt – was der Fall ist, wenn ihr den höheren 3D oder 4D Körper aufbaut – werdet ihr keinen vollen Zugang zu all eurem Wissen haben, aber seid sicher, dass es euch in großem Maß helfen wird. Und dieser Prozess verbindet auch wieder die „Junk-DNS“, so dass eure Kommunikation mit den Höheren Reichen sich stark verbessert.

Christ Michael verwendet derzeit die „Graue Form“ aus genau diesem Grund. Wenn ein Engel (herabsteigender Sohn) diesen Typ Form verwendet, dann inkarniert er nicht völlig in sie hinein, er überschattet sie oder umgibt sie, und auf diese Art und Weise wird das volle Wissen weiterhin zur Verfügung stehen. So wird klar, warum Christ Michael physisch auf diesen Planeten gerade auf diese Art zurückkam. Und er ist NICHT grau, sondern strahlend weiß. Natürlich hat diese Form ein großes Gehirn.

Diese Androide Form gibt es auch in anderen Farben. Je nach Typ können Engel auch Androide Körper in anderen Farben verwenden. Ich hatte schon Engel hier, die sich als plejadische Botschafter bezeichneten, und die mir eine zeitlang Heilung brachten. Damals legte ich mich mehrmals am Tag für sie hin, damit sie an mir arbeiten konnten. Ich wollte sie ganz dringend sehen – anstatt sie nur zu fühlen. Und als sie dachten, dass ich soweit wäre, bekam ich sie zu sehen.

Eines nachts erwachte ich gegen Morgen, aber es war immer noch dunkel. Da standen ungefähr 8-10 wunderschöne „kleine Blaue“ an der Seite meines Bettes. Sie strahlten im Dunkeln – und beleuchteten sanft einen Teil meines Zimmers. Sie hatten ungefähr die Größe von 9jährigen – und irgendwie vergrößerte Köpfe und Augen. Ich achtete nicht auf ihre Hände. Aber ich hatte keine Angst, die Liebe war ganz intensiv, und das war ein ganz schönes Erlebnis, das kann ich euch versichern. So kommt also diese Form in vielen Farben vor und in der New Age Literatur gibt es Bücher, in denen diese Farbenvielfalt beschrieben wird.

Ein weiterer akzeptabler Grund für das Klonen liegt im Fall, wo – sagen wir mal – ein fortgeschrittenes Individuum auf eine Art und Weise auf Erden dienen möchte, wo es umkommen könnte.. Also wird aus der eigenen DNS heraus ein Körper geklont und die Seele verlässt vorübergehend ihren Lichtkörper – der dann aufbewahrt wird – und sie zieht in den vollständigen erwachsenen Körper und verliert nicht das Gedächtnis. Wenn dieser Körper dann nicht mehr gebraucht wird – bewohnt das Wesen dann wieder den echten Körper – was auch der Fall ist, wenn der geklonte Körper getötet wird.

Es ist in Ordnung, für den persönlichen Gebrauch Organe zu klonen. Aber nicht das Beste für andere, denn die DNS wird nicht passen. Die meisten Körperorgane besitzen genügend normale Zellen, um eine zu finden, aus der man eine neues Organ klonen kann – das dann gut angenommen wird, weil die Gene passen. Selbst wenn – sagen wir – eine neue Leber gebraucht wird – und die alte Leber wirklich am Ende ist – können andere Zellen verwendet werden, wenn sie angemessen behandelt und platziert werden, dann kann aus ihnen das neue Organ werden. Dies ist ein Klonprozess, der die eigenen Zellen einer Person verwendet. Ich habe eine neue Hypophyse, und neues Nebennierengewebe, die aus diesem Prozess entstanden sind – also weiß ich, wovon ich spreche.

Mein Himmelsdoktor, Erzengel Raphael, hat mir eine neue Hypophyse aufgebaut, weil meine tot war. Ich habe jahrelang Hormone eingenommen – und jetzt bin ich weg davon. Die Hypophyse stellt Hormone her, welche die Cortisolproduktion der Nebennieren anregt und sie veranlasst auch die Schilddrüse, Thyroid zu produzieren und ebenso die männlichen und weiblichen Fortpflanzungsorgane, Hormone herzustellen. Meine hatte ihre Funktion vollständig eingestellt und produzierte exakt 0 Hormone. Seit 1991 – als meine Hypophyse aufgab – nahm ich künstliche Hormone ein. Ohne diese Drüse kann man nicht leben. Man muss die Hormone in den Zielorganen ersetzen, oder man stirbt, Punkt. Übrigens ist Erzengel Raphael hier, in einem großen „Grauen“ Körper, aber in sehr weißer Erscheinung – und er tut das, was ich bereits erfahren habe – und er und andere lehren hinter den Kulissen auf diesem Planeten die „Neue Medizin“.

Ich musste meine Schilddrüse nicht mehr reparieren, als erst einmal die neue Hypophyse funktionierte – sie fing dann an, wieder zu arbeiten und ich konnte das Thyroid dann wirklich ganz leicht weglassen. Jedoch reichte die Produktion noch nicht ganz und ich musste immer noch Hydrocortisone einnehmen – und so unterzog ich meine Nebennieren ähnlichen Prozeduren. Die Stammzellen für die Hypophyse kamen aus meiner Mundschleimhaut und die Zellen für die Nebennieren wurden aus Stammzellen in meinem Bauchfett hergestellt. Bauchfett besitzt eine Menge Stammzellen. So beendet dies sozusagen die Kontroverse über den Gebrauch von embryonalen Stammzellen, nicht wahr? Sie werden nicht gebraucht, und es ist ein Affront gegen Gott, sie für diesen Zweck zu verwenden.

Ich hoffe also, dieses kleine Stück hilft dabei, einige eurer Fragen zu beantworten. Bitte haltet keine Ausschau nach Robotoiden und verachtet sie nicht. Zeigt ihnen Licht, selbst wenn ihr die Erwartung hegt, es handele sich bei jemand bestimmtem um einen Robotoid. Zeigt stets euer Licht – jedem lebenden Wesen in allen Reichen. Und ihr mögt damit sogar Leben retten, in dem ihr das tut – und es mag dazu führen, dass diese Wesen einen Gedankenjustierer erhalten, oder dass sie es zumindest in die neue Klasse in den Jenseitigen Reichen schaffen. Und in den kommenden Jahren könnte es schon sein, dass die meisten – mit Bildung durch uns, gepaart mit den umwälzenden Veränderungen und den Anpassungen die auf diesem Planeten notwendig werden – die Gelegenheit für ewiges Leben erhalten werden. Wenn man bedenkt, dass die Hälfte der Weltbevölkerung aus Robotoiden besteht, habt ihr mit Sicherheit schon viel Kontakt mit ihnen gehabt.

Noch ein letzter Kommentar hierzu: Der Papst Johannes Paul der Zweite wurde umgebracht und geklont. Johannes Paul überschattete den Klon und dieser Klon schaffte es, einen Gedankenjustierer zu erhalten – und somit wurde die Gelegenheit für Ewiges Leben für ihn zur Realität.

Nicht alle wählen ewiges Leben, manche fallen durch das Raster und schaffen es nicht, mit ihrem Gedankenjustierer zu fusionieren – wie es bei so vielen auf der Erde derzeit geschieht, sie fallen raus. Sie waren ohnehin Zauderer, und offensichtlich haben sie sich nicht für die höhere Daseinsform entschieden. Manche entscheiden nach weiterer Erfahrung und Unterrichtung, dass das einfach nichts für sie ist, und das wird respektiert. Ihr seht, das Ewige Leben hat nichts damit zu tun, irgendwo an einem glückseligen Ort zu Füßen des Vaters herumzusitzen, es ist harte Arbeit, denn ihr dürft niemals damit aufhören, die noch großartigere Version von euch selbst zu werden.

Derzeit sind viele Sterngeborene inkarniert, die – altersmäßig variierend um die 200 Millionen Jahre alt sind. Das Leben auf diesem Planeten ist nicht einfach, aber wir sind gekommen um zu dienen und ihn anzuheben, und um dazuzulernen. Das ist einer der Wege des Himmels. Und viele der Nachzügler sind ins Licht zurückgekehrt und werden mit ihren Justierern verschmelzen, die ihnen die ewige Reise garantieren. Seid achtsam, Candace.

P.S. Obwohl das nun kein Beispiel für Klonen usw. ist, würde ich gerne noch auf etwas zurückkommen: viele von euch wissen, dass ich einen Haufen Katzenwelpen hatte – und gegenwärtig habe ich noch einen weiteren Wurf von zwei. Während der letzten paar Würfe ist mir aufgefallen, dass es einen beträchtlichen Unterschied zwischen diesen und dem ersten Wurf gibt, der vor 2 ½ Jahren das Licht der Welt erblickte. Dies jetzt wachsen etwas schneller heran und viel gescheiter, also vermute ich, dass ich einen positiven Effekt von all dem Licht vor mir habe, das sich über den Planeten auf diese Kleinen auswirkt. Sie lernen, was sie mit meinen Vorhängen machen können, mit meinem Computer, und so weiter … und das alles sehr schnell. Und auch meine jungen erwachsenen Katzen verändern sich sehr schnell.

Kann sein, dass ich diesen Artikel später noch etwas erweitern werde, ich habe eine Menge Dinge vergessen. Wenn ich das mache, werde ich es zurückdatieren.

Falls ihr noch mehr darüber lesen wollt, wie Klone von den Dunklen in Regierungen und anderen Facetten der Gesellschaft eingesetzt werden, schaut euch den Artikel von jemand anderem an, den ich gepostet habe.

http://abundanthope.net/pages/article 858.shtml

Ergänzung, am Sonntag, den 11.11.2007:

Ein paar Websites und Schreiber fragen nach, wie wir es bewerkstelligen, die Robotoiden zu umgehen, wenn wir Kontakt mit ihnen vermeiden wollen.

Das könnt ihr nicht und das solltet ihr auch nicht. Sie sind eure Freunde gewesen, eure Lehrer, die Soldaten eures Militärs, das in diesen Kriegen zur Zeit kämpft, eure Feuerwehrleute, und die Leute, die den Nachschub in die Läden bringen, die in der Produktion arbeiten, bei der Polizei, etc. Und die meisten von ihnen sind NETT. Sie machen alles, was ihr auch macht, sie haben nur nicht die reichhaltige Erfahrung aus der Vergangenheit, die ihr habt. Manchen Leuten fällt es leicht, ihnen die Verantwortung für den Zustand der Welt in die Schuhe zu schieben, da sie doch weniger bewusst sind und uns in gewissem Sinne kopieren müssen, um zu lernen wie es ist, ein Mensch zu sein. Jedoch erinnere ich euch daran, dass es 3,5 Milliarden Inkarnierte auf diesem Planeten gibt – und wir haben selbst in ziemlich großem Ausmaß dazu beigetragen, ihn in einen Saustall zu verwandeln.

In den USA gibt es eine Große Anzahl von Sterngeborenen, und man erwartete von uns, die Führung zu übernehmen, und jetzt kommen die USA an letzter Stelle in dieser Welt. Wo waren wir? Wir haben seit den 70ger Jahren nicht mehr Schritt gehalten. Wir haben einfach angefangen, das Spiel zu spielen, oder nur wenige Wege gefunden, es anders zu spielen, in dem wir zum Beispiel Bioprodukte anbauten und derartiges – was zugegeben alles wichtig ist. Aber wie erklärt ihr die Tatsache, dass eine Nation von mindestens 50% „beseelten“ Wesen zu einer Zeit von mehr als 6 Jahren nach 9/11 immer noch im Mittleren Osten Krieg führt und wir immer noch Chemtrails an unseren Himmeln haben? Wo waren wir? In den USA sind wir mindestens 50% und was haben wir gegen die wahrhaft Dunklen unternommen? Stoff zum Nachdenken, nicht wahr?

Seid achtsam, Candace

@2006/2007 AbundantHope alle Rechte vorbehalten