Beiträge der VIP's Esu Beiträge von Eve

Liebe wird auch aus Mut gemacht

Stürmisches Wetter

1. April 2014
Esu durch Eve

Hi, Esu. Was das Flugzeug betrifft, so scheint man da irgendwie „zurückzurudern“! Sie haben den Klima-Kaugummi wieder aktiviert und noch anderen Mist, um die Massen abzulenken.

Esu: Tatsächlich hat es den Anschein, als würden sie versuchen, Zeit zu gewinnen und die ganze Sache in ein Niemandsland laufen zu lassen, mit einem noch offenen Finale.  Es wird ihnen nicht dienen, denn wir könnten dem zum Trotz Beweise liefern.

Denkt ihr dabei an die Auferstehung eines kompletten Flugzeugs inclusive Passagiere?

Wer weiß. Das könnte einen spektakulären Effekt haben.

Russisches Territorium?

Oh, Eve.  Sie würden es dann so hindrehen, als wären die Russen die Entführer.  Und das als Gelegenheit benutzen, einen Krieg vom Zaun zu brechen. Der würde dann am Ostersonntag anfangen, na, DAS wär doch mal was.

Was das angeht: Es gibt doch kaum einen Ort auf dem Planeten, wo das Flugzeug landen könnte. Was ist mit dem ursprünglichen Bestimmungsflughafen?

(Esu grinst.) Ohne Landeerlaubnis?

Ok, der war gut. Erzähl ihn gleich nochmal!

Spaß beiseite, Eve, wir haben den perfekten Ort noch nicht gefunden. Wir haben die Dinge mit den Passagieren diskutiert und keiner von ihnen scheint darauf scharf zu sein, eine Gehirnwäsche zu bekommen oder eine Art moderner Inquisition zu erleiden – in einem System, wo „gesehen zu haben“ gleichbedeutend ist mit „einen Unfall zu haben und/oder plötzlich und unerwartet zu sterben.“ Jede Form von Krankheit würde man auf die angeblichen Entführer als Verursacher schieben. Jeglicher Beweis würde erneut  gefälscht sein. Daher höchstwahrscheinlich keine Auferstehung, denn diese Welt würde diese modernen Helden noch nicht willkommen heißen.  Allerdings denken wir noch über eine Video-Botschaft zur weltweiten Verbreitung nach.

Würde die NWO in diesem Fall NICHT behaupten, es handele sich um Fälschungen?

Vielleicht würden sie das versuchen. Aber wenn wir uns dafür entscheiden, dann wäre darin schon einiges an sehr nettem Beweis, wobei sie Schwierigkeiten hätten zu behaupten, es sei eine Täuschung.

Was ist damit, dass die Dunkelbrüder ein Hologramm des Flugzeugs benutzen könnten, um via Bluebeam was zu arrangieren?

Wäre eine GANZ SCHLECHTE Idee, es hätte schmerzliche Kopfnüsse zur Folge, sollten sie es versuchen.

Wann werdet ihr Jungs endlich das Chaos übernehmen und die tiefen Basen säubern, in denen der Horror sich aufhält?

Wir sind in der Tat bereits dabei, dies zu tun, die dunklen Ameisenhaufen befinden sich in einem Zustand schwerer Konfusion. Leider ist nicht gestattet, weitere Details preiszugeben.

Ich verstehe, Esu,…. gut, – dann….….

 Mach dir keinen Kopf, über gar nichts. Herzumarmung, Esu.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 17. April 2014

Esu & CM – Was ist schon noch ein Ostern… mehr Einsicht versus mehr Zerstörung und Verlangen…. die Leute fühlen sich reihenweise eingezäunt – woher wollen wir die Hoffnung nehmen, die wir ihnen anbieten sollen?

~~~~~~~~~~~

April 2014

Esu?

Ja, hier bin ich.

Was neues?

Keine Sensationen, deinem Verständnis nach. Aber um metaphorisch zu sprechen, das Schiff der Menschheit nähert sich der Nadelöhr-Passage durch die Klippen.

Du bist immer für eine Metapher gut, so scheint es.

 Naja,  2000 Jahre haben daran nichts geändert (lächelt)

 Jetzt, Esu, wir hatten da ein paar Themen, zu denen du ein oder zwei Worte sagen könntest..

Sicher, Eve. Leg einfach los.

Das Thema zum verschollenen Flugzeug scheint von der NWO jetzt geschlossen worden zu sein?

Das ist die gegenwärtige Situation. Nach ein paar sehr schmerzhaften Kopfnüssen zur Präventivmaßnahme  niederträchtiger Anstrengungen haben sie sich entschieden, das Thema tot zu schweigen. Sie haben tatsächlich ein paar Versuche unternommen, eine Black Box zu fälschen aber sie waren nicht in der Lage, mit ihrer „Technik“ klar zu kommen. Die jüngste Geschichte über die Basis Diego Garcia und die Info vom „versteckten Mobiltelefon“ war ein bisschen zu weit hergeholt – manche Gehirne haben noch gut genug funktioniert, um das zu merken.  Die Passagiere haben sich ziemlich gut an ihre neue Umgebung hier angepasst und wir haben noch immer die Möglichkeit, Kommunikationswege zwischen ihnen und ihren Heimstätten zu öffnen, mit Fotos von ihrem neuen Verweilort, – was wir noch nicht getan haben, um von ihren Familien Gefahr abzuwenden, die natürlich direkt im Überwachungs-Fokus der NSA stehen.

Verstehe. Dann, nächstes Thema: Was ist mit diesem neuen Supervirus MERS?

Das ist eine im Labor hergestellte biologische Waffe, ebenso wie SARS und andere es damals waren. Die Flotte wird hier etwas gegen diesen neuen Versuch unternehmen, die planetare Bevölkerung umzubringen.  Könnte sein, sie versuchen doch noch, euch in letzter Sekunde eine Geschichte von neu entdeckten Impfstoffen aufzutischen, was nichts anderes wäre als eine Umetikettierung auf Tamiflu-Spritzen, Chips natürlich inbegriffen. Bleibt da weg und wenn möglich, meidet Orte, an denen sich Menschenmassen aufhalten.

Was wird die Flotte dagegen unternehmen?

 Na, Schwingung/Frequenzen weiträumig und in großem Stil einsetzen. Was auch immer sie also für einen Genozid versuchen würden – wir haben ein Gegenmittel.

Dann sterben also an MERS keine Leute mehr?

Außer denjenigen, die „Mind over Matter“ auf kontraproduktive Weise anwenden. Du weißt, die hätten dann keine Ahnung von den lichtvollen Maßnahmen, und so würden sie dem Mist aus den Mainstream-Nachrichten gestatten, ihren Geist zu übernehmen und so in die Senklöcher gezogen werden wie die Ratten.

Das ist mir klar. Hat dann also x (Ein Informant) davon gewusst und sich nur entschieden, einen anderen Namen dafür zu benutzen?

Also, natürlich waren seine Logenbrüder in dieser Hinsicht im Bilde. Logisches Denken führt zu dem Rückschluss und Verständnis, dass die kleine Anzahl von weiterentwickelten MegaWave Geräten, die ursprünglich von D. erfunden wurden, nicht ausreichen wird, um die Bevölkerung der Welt zu kurieren.  X’s Problem ist, dass er nicht erkennen kann, wie er in diesem Szenario benutzt wird, du weißt schon, worüber ich spreche.

Ok, vielleicht komme ich nachher noch mit weiteren Fragen auf dich zurück, zwischen meinen To-Do’s.

Gut, Eve, CU.

~~~~~~~~~~~

 SPÄTER

CM, soll ich jetzt Mehran zu dir sagen?

Oh, Eve, hast du schon meine Bratpfanne gesehen? Ich dachte, die könnte noch nützlich sein.

Dann bist du also NICHT Keshe?

Nö. Aber an seinem Outing ist schon auch was gutes…. es hat dich gut zum Lachen gebracht.

Wow, die Leute können jetzt drüber diskutieren, wer der bessere Messias sein wird…. Obama oder Keshe!? Na, ich bin auf alle Fälle persönlich hocherfreut, dass endlich unsere Zweifel an Keshe durch sein „Outing“  bestätigt worden sind, und indem er sich selbst mit den ganzen „Heiligen“ in eine Reihe gestellt hat…. da ich doch gerade gehört habe, dass Kibo’s „Karriere“ nun auch dahin geführt hat, dass er auch ein „Prophet“ ist… ?!  Also, Keshe befindet sich in guter Gesellschaft….

Ich sehe dies mit Trauer und Frustration – wie so alles von den New Age Piraten der NWO zugrunde gerichtet wird. Es ist unnötig, sich selbst im Dienst zu erhöhen.  Was für einen Unterschied würde es machen, ein Prophet oder ein Messias genannt zu werden, wenn es doch Taten sind, die für die Haltung des Herzens sprechen.  Titel taugen lediglich dazu, einen neuen Guru zu  machen, der „des Kaisers neue Kleider“ trägt, das Herz jedoch entbehrt der Kleider allezeit. Die Leute wollten Jesus auf dem Thron Davids sehen, aber er lehnte das ab. (Hier spricht er quasi von sich selbst, E.) Die Leute von Eden wollten Adam anbeten, und er verweigerte ihnen das.  Ein weiteres Mal sind wir durch Keshe’s Outing  auf „Pomp und Trara“ gestoßen, und abgesehen vom Inhalt des Outings ist es weitaus bedrückender für mich zu sehen, wie viele Leute bereit sind, sich vor Äußerungen zu beugen, die mit einem kosmischen „Who is Who“ zu tun haben. Dieses „Who is Who“ hat absolut keinerlei Bedeutung, wenn ihr als Mensch inkarniert seid, um das Wort des Christentums zu verbreiten.

Sich als x und y zu präsentieren ist immer der Ausdruck eines spirituellen Ego. Ich habe nicht vergessen, wie du und dein kleines Team diese ganzen Prügel einstecken musstet, dafür, dass ihr diese ganzen Fragezeichen um Keshe herum platziert habt.  Nun, da sind eben jene, die in der Lage sind, hinter die Maske zu blicken,  und wieder andere, die dies nicht können, wie auch jene, die sich einfach weigern, in dieser Richtung hinsichtlich von Unterscheidung irgendwelche Anstrengungen zu unternehmen. Und ich sage euch allen:

Ihr werdet ganz schön „verloren“ sein, wenn ihr es nicht schafft, euer Unterscheidungsvermögen zu entwickeln. Es ist mein großer Wunsch, dass keiner von euch Wissenden jemals akzeptiert, wenn Wegweiser in die falsche Richtung zeigen! Niemals sollt ihr einer Haltung des „Gewährenlassens“ zuschauen, ohne darauf hinzuweisen und zu erklären, was damit nicht stimmt! Da gibt es welche, die nennen sich selbst LEHRER  – während sie nichts anderes machen, als spirituelle Phrasen von ihren Lippen kommen zu lassen  – während sie ihre Jünger ermutigen, ihrem Vorbild nachzueifern. Welchen Weg werdet ihr einschlagen, Leute. Den bequemen, der in die Sackgasse führt, oder den steilen und steinigen – der sich in Regionen hochwindet, die noch außer Sichtweite liegen, wo ihr jedoch euer Vertrauen in meine Präsenz auf die Probe stellen müsst? DENKT!

Am Ende werdet ihr herausfinden, dass ich meinen Teil zu eurer Unterstützung beigetragen habe – aber es ist an euch, die ersten Schritte in hingebungsvollem Verpflichtetsein zu machen.

LIEBE WIRD AUCH AUS MUT GEMACHT,

vergesst das niemals.

Schwäche und Abwesenheit von Mut soll niemals Schande über euch bringen, aber gar nicht erst zu versuchen, Kraft und Mut zum Handeln zu entwickeln, wird euch bei den Sitzenbleibern einreihen. Ich möchte noch einen Kommentar dazu  einfügen, dass Keshe mit  „possessor of love“, (Besitzer der Liebe) unterzeichnet hat, ich sehe, das du davon nicht angetan warst, Eve.

Wahrlich, Liebe ist unendlich und es ist unangemessen, ja sogar erbärmlich, ihre Präsenz mit dem Wort „Besitz“ zu definieren, das so eng an die Begriffe „Konsum“ und „Materie“ gekoppelt ist.

LIEBE KANN NICHT ZUM BESITZ WERDEN. LIEBE KOMMT IN ALLER STILLE UND NIMMT IN EUREM HERZEN RAUM, SO LANGE IHR DEM CHRISTUSBEWUSSTSEIN WERTSCHÄTZUNG VERLEIHT, ABER IHR KÖNNT SIE NICHT ZWINGEN, ZU BLEIBEN. LIEBE IST EINE BLUME DIE NUR AUF FRUCHTBAREM BODEN GEDEIHEN WIRD.

Und selbst wenn ihr darüber nachdenkt sie besitzen zu wollen, so könnt ihr niemals ihr Wachstum und Gedeihen besitzen, denn diese sind ein göttliches Geschenk und wenn die Fruchtbarkeit des Bodens geringer wird, dann wird euer Besitz lediglich die stoffliche Hülle der Blume sein, die der Auflösung preisgegeben ist, wenn der göttliche Ausdruck vergangen ist.

ALLES WAS IHR SEIN KÖNNT, IST HÜTER DER LIEBE, nicht mehr. UND IHR SOLLTET DANACH STREBEN, AUCH NICHT WENIGER ALS DAS ZU SEIN!

Ich empfehle euch, noch einmal „Es braut sich zusammen“ zu lesen, denn das tut es wirklich. Schaut, wo euer Beitrag liegen kann. Fein, Eve, jetzt lass uns weitermachen im Dienst, es gibt noch viel zu tun!

Ich umarme dich herzlich und bleibe immer dein Big Cheese!

~~~~~~~~~~~~~~~~~

PS.  von Anfang Juni, v. Eve

Tut mir leid, Leute, dass ich es nicht geschafft habe, das hier früher zu übersetzen und zu posten. Meine Mutter bereitet sich darauf vor, die Ebenen zu wechseln – ihr werdet verstehen, dass diese Umstände das meiste von meiner Zeit einnehmen. Lasst mich kurz noch weiterführend zu den drei Hauptthemen kommentieren, denn mittlerweile ist die Zeit weitergelaufen.

Die Geschichten zum verschollenen Flugzeug haben neuerlich Hinzufügungen erfahren…. nicht weniger lächerlich als diejenigen, von denen wir bereits gesprochen haben, daher gibt es hier nicht wirklich was neues.

Die Nachrichten zum MERS Virus haben es irgendwie nicht geschafft, über Mitte Mai hinaus Schlagzeilen zu produzieren. Anscheinend war die Galaktische Föderation erfolgreich damit, die Ägyptische Region zu befelden.

Was das Outing von Mehran Keshe betrifft, er sei „DER MESSIAS“, so habe ich Nachrichten diesbezüglich nicht weiter verfolgt, denn von dem Link, den mir jemand zugeschickt hat, habe ich schon genug gesehen gehabt.  Aber ich bin froh, mit CM darüber gesprochen zu haben, da ich mich besonders an seinen Worten vom Ende des Stücks erfreut habe.