Beiträge von Eve

TRUMP – ein Befreiungsschlag mit kosmischer Unterstützung

Obamas selbsterfüllende Prophezeihung

Donald Trump wird neuer Präsident der Vereinigten Staaten. Und das trotz massivster Schmutzkampagnen des politischen Establishments, insbesondere seitens der etablierten Medien – mit teilweise wahnhaften Entgleisungen besonders auch hier in Deutschland – auch nach der Wahl.

Es ist ein historischer Sieg über die scheinbare Omnipotenz des Establishments.

Aus diesem Anlaß hier einige Infos zu diesem besonderen Ereignis.

Als erstes eine außergewöhnliche Entdeckung:
Donald Trump wurde bereits im Jahr 1989 von CHRIST MICHAEL ATON VON NEBADON aka GYEORGOS CERES HATONN in den PHÖNIX-JOUNALEN erwähnt!

Lest mal DIESEN Eingangssatz von Hatonn in Phönix-Journal Nr. 8, Kapitel 4,
und denkt dran, es ist das Jahr 1989:

Denkt Ihr vielleicht, Donald Trump könnte heute bemerken, dass er eine höhere Aufgabe hat als Schiffe zu bauen und Airlines zu zerlegen? Wird er es (seinen Erfolg)  dort zuschreiben,  wo es angebracht ist, oder wird er nur selbstgefällig denken: „Noch mehr Glück für den guten alten Trump?“ So sei es.

(Hier eine Info über Donald Trump als ehemaliger Airline-Chef)

Der Text im englischen Original:

„Do you think perhaps Mr. Donald Trump might feel, today, that he may have a higher purpose than building boats and plucking airlines? Will he credit where due or will he just be smug and think, „More good old Trump luck?“ So be it.“

Aus CM’s Kommentar im PJ lässt sich schließen, daß sein geschäftlicher Erfolg nicht ganz zufällig kam, sondern gefördert wurde, um ihm die solide materielle Grundlage zu verschaffen, die jemand in USA braucht, wenn er in der Öffentlichkeit bekannt werden und später möglicherweise Präsident werden soll.

Deshalb habe ich auf Trumps Facebook-Seite folgende Nachricht gepostet:

Congratulations from Germany, Mr. Trump!
Already in 1989 you have been named by a higher celestial force in the PHOENIX-Journals – as „having a higher purpose than building boats“, ref. Journal 8, beginning of chapter 4. Ref. http://www.fourwinds10.net/journals/.
The „PJ’s“ – a series of more than 200 books reveal the reality behind global political front covers. This higher force author is not earthbound and you have been and will furthermore be protected by his command, as was already the case during the period before the election.
Warm greetings with hope after you were elected, welcoming your very agreeable strategies!

Jetzt brauchen wir Mittler, die ihn mit der Nase auf diese Quelle stoßen und dann braucht er noch etwas freie Zeit, um da das wichtigste zu lesen. Und vor allem zu begreifen, wer diese „higher force“ ist.

Donald Trump war möglicherweise als Substitut für den ermordeten JFK vorgesehen.
Nochmal: Der Kommentar in den PJ stammt aus dem Jahr 1989.

Bereits 1980 wurde Trump gefragt, ob er sich vorstellen könne, Präsident zu werden.

Nachstehend ein Interview mit dem jungen Trump aus dem Jahr 1988 in der Oprah Winfrey Show.
Die Sequenz kommt um 1.00, in der er gefragt wird, ob er darüber nachdenkt, Präsident zu werden.

Es ist sicher kein Zufall, daß TRUMP so oft gefragt wurde, ob er darüber nachdenkt, Präsident zu werden. Er war damals noch jung und hat bescheiden gesagt, er glaube nicht, aber es gäbe viele fähige Amerikaner dazu.

Was das für Leute waren, können wir an der Zerstörung und der Verzweiflung sehen, die sie über die Welt und ihre Völker gebracht haben.

UND DANN HAT DER SCHÖPFER PERSÖNLICH TRUMP EINEN HINWEIS GEGEBEN, im JAHRE 1989, WAS TRUMP VERMUTLICH  NIE ERFAHREN HAT. Vielleicht möchte jetzt jemand die Sequenz auf einem sozialen Medium posten, auf dem Trump einen Account hat?

Ergänzung
Sensationelle Entdeckung, welche die Aussagen im PJ bestätigt:

Prediger in USA sagte 2007 die Präsidentschaft von Trump voraus!

2007 hat der Prediger Kim Clement in den USA prophezeit, dass Trump von Gott als Präsident für 2 Amtszeiten eingesetzt werden wird und er würde dann „ein betender Präsident“ sein, Anfangs noch nicht, aber er würde dann „mit dem heiligen Geist getauft“ werden … Damals war Bush noch im Amt.
Sehen Sie selbst die sehr besonderen Aussagen des Predigers in diesem Video (engl.):
    .

In der zweiten Hälfte des Videos gibt es noch einige weitere interessante Infos von Tom Horn zu den Aussagen von Rabbis in Israel über die Trump-Wahl und über das neue „Messianische Zeitalter“.

Obama hat öffentlich gesagt, wenn Trump gewählt würde, dann würde der alles rückgängig machen, was Obama in seinen Amtszeiten „erreicht“ hätte.

JA, DAS WIRD ER, MIT GOTTES HILFE, und es wird der Welt zum Segen gereichen und auflösen, was Obama in voller Absicht verbockt hat, um die NWO zu anzuliefern. Diese Info bestätigt dies bereits.

DIE ANTICHRISTLICHE GEGENRIEGE UM DIE SATANISTENBRUT HELLARY KILLARY UND IHR GEFOLGE HAT ALLES DARAN GESETZT, DIE WAHL ZU STEHLEN.

Jedoch kein Plan – weder HAARP Wettermanipulatin, Bluebeam Independence Day Szenario einer Alien Invasion oder ein großflächiger EMP Impuls –  konnte umgesetzt werden, denn Trump steht unter höherem Schutz.

Auch die massive Gegen- und Schmutzpropaganda in den Medien konnte Trumps Sieg nicht verhindern.

Dies ist nicht so zu verstehen, daß Trump der erwählte Messias ist, „chosen“, „auserwählt“, so wie bei dem ehemaligen und mittlerweile gesunkenen Flagschiff von CM, Abundant Hope,  behauptet wird. Aber er hat mit dem Potential inkarniert, eine größere Rolle zu spielen, und es sieht ganz so aus, als könnte er diese Rolle nun ausführen.

Mit Putin auf der einen Seite der Welt und Trump auf der anderen ist nun ein Gleichgewicht mit einer Menge gemeinsamen Nennern hergestellt worden, was die Demontage der als diktatorischem Giftpilz aufgesetzten EU-Diktatur hoffentlich schon bald ermöglichen und ihr ein Ende bereiten wird.

TRUMP wird es nun obliegen, die Öffentlichkeit über viele Dinge aufzuklären, die böswillig verschwiegen worden sind.

Wir hoffen inständig, daß sämtlichen böswilligen/zionistischen Verhinderern in Trumps Umfeld Knebel, Hand- und Fußfesseln angelegt werden, damit er unversehrt bleibt und seine Aufgabe im Sinne des Schöpfers erfüllen kann.

Das Ultimatum zur Bekanntgabe existierender ET-Kontakte läuft zum Jahresende 2016 aus.  Wenn Obama das nicht durchzieht, wird es von anderer Stelle geregelt. Möglicherweise wird es schon Trump überlassen werden, oder es gibt noch einen kleinen Aufschub bis zu Trumps Amtsübernahme am 20. Januar 2017.

Viele befürchten, er könnte so enden wie Kennedy, aber das wird hoffentlich dank göttlichem Schutz diesmal nicht so sein.

TRUMP wird von dem sterbenden europäischen Regime auch in seiner neuen Funktion als US-Präsident noch immer „gebasht“, obwohl wir erwartet hätten, daß hier schneller das „Mäntelchen“ nach dem Wind gehängt wird“.

Uns erreichte ein Bericht aus der Schweiz, demzufolge ein Teenager Schüler von einer Mitschülerin geohrfeigt wurde, nachdem er sich Pro-Trump ausgesprochen hatte.

Daraus kann man schließen, wie effizient die allgemeine Gehirnwäsche gegriffen hat, eigentlich nur vergleichbar mit der Tarotkarte „der GEHÄNGTE“, der die Welt verkehrtherum sieht, weil er an den Füßen aufgehängt „auf dem Kopf“ steht.

Auf alle Fälle kann man das noch immer stattfindende TRUMP NIEDERMACHEN in Deutschland/EU nur als diplomatisch sinnentleerte Todeszuckungen einer verkommenen aufgeblasenen System-Matratze verstehen, aus der jetzt die Luft herausgelassen wird.

Es liegt nun an uns Aufgeklärten, die Aufklärung weiterzuführen, um auch Licht in jene Ecken zu bringen, die noch von einem über Dekaden anhaltenden Dauer-Halloween voll Unrat, Müll und Dekadenz sind.

WIR VON DER KOSMISCHEN TAGESSCHAU
UND DAS TEAM VON CM.ORG
WÜNSCHEN DEM FRISCHGEWÄHLTEN US-PRÄSIDENTEN DONALD TRUMP ALLES ERDENKLICH GUTE IN SEINEM SCHWERWIEGENDEN UND VERANTWORTUNGSVOLLEN AMT, AUF DASS ER ALLES UMSETZEN MÖGE, WAS ER IN SEINER SIEGESREDE DEM AMERIKANISCHEN VOLK UND DER WELT ANGEKÜNDIGT HAT.

MÖGE ER SICH BEWUSST SEIN,
DEN SCHÖPFER ALS MENTOR AN SEINER SEITE ZU HABEN.

WIR GRATULIEREN AUCH DEM AMERIKANISCHEN VOLK,
DASS ES SICH TAPFER DURCHGESETZT HAT UND EINE KLARE ENTSCHEIDUNG GETROFFEN HAT, DIE HOFFENTLICH DAZU FÜHREN WIRD, DEN ANTICHRISTEN LETZTLICH ENDGÜLTIG DINGFEST ZU MACHEN.

WIR HOFFEN, DASS DIEJENIGEN AMERIKANER
UND AUCH ALLE ANDEREN MENSCHEN AUF DER WELT,
DIE JETZT NOCH NICHT IN DER LAGE SIND,
DIE POSITIVE TRAGWEITE DIESES GESTRIGEN 11/9 TAGES ZU ERKENNEN
(DER 9/11 BEENDET!)
DURCH DIE POSITIVEN TATEN TRUMPS GELÄUTERT
UND EINES BESSEREN BELEHRT WERDEN.

DER SCHÖPFER IST MIT DEN MUTIGEN, DIE REINEN HERZENS SIND,

DENN LIEBE WIRD AUCH AUS MUT GEMACHT UND NUR SIE FÜHRT ZUM CHRISTUSBEWUSSTSEIN.

DONALD TRUMP, MÖGEST DU DIESER WELT EIN SEGEN SEIN!

GOD BLESS YOU!

Wir präsentieren dazu noch eine Rede von Donald Trump aus dem Wahlkampf, die sicherlich noch Geschichte machen wird, sofern er das, was er hier gesagt hat, auch umsetzen kann:

Wir transkribieren hier den Text der Rede von Donald Trump  in den Untertiteln:

Unserer Bewegung geht es darum ein gescheitertes und korruptes politisches Establishment mit einer Regierung zu ersetzen die von euch, dem amerikanischen Volk kontrolliert wird!

Das Washingtoner Establishment, sowie die Finanz- und Medienunternehmen die es finanzieren existieren nur aus einem Grund um sich selbst zu schützen und zu bereichern!

Bei dieser Wahl stehen Billionen von Dollar für das Establishment auf dem Spiel. Die, die in Washington Macht haben und die Lobbyisten verbünden sich mit Menschen, die nicht euer Glück im Blick haben. Unsere Kampagne steht für eine echte existenzielle Bedrohung, wie sie sie noch nicht zuvor gesehen haben!

Hier geht es nicht um eine Wahl für vier Jahre. Dies ist ein Scheideweg in der Geschichte unserer Zivilisation, wo wir, das Volk, entscheiden ob wir die Kontrolle über unsere Regierung zurück erlangen. Das politische Establishment, welches versucht uns zu stoppen, ist dieselbe Gruppe, die verantwortlich ist für desaströse Handelsabkommen, massive illegale Einwanderung, sowie für eine Wirtschafts- und Außenpolitik, die unser Land ausbluten ließ.

Das politische Establishment brachte uns die Zerschlagung unserer Fabriken und unserer Jobs, die  nach Mexiko, China und die ganze Welt ausgelagert werden. Dies ist eine globale Machstruktur, die für wirtschaftliche Entscheidungen verantwortlich ist, die unsere Arbeiter ausgeraubt haben, die unser Land seines Reichtums beraubt haben und das Geld in die Taschen einer Handvoll von großen Unternehmen und Politiker gesteckt haben.

Dies ist ein Kampf um das Überleben unserer Nation.
Das wird unsere letzte Chance sein, sie zu retten.

Diese Wahl wird zeigen, ob wir eine freie Nation sind, oder ob wir nur die Illusion einer Demokratie haben, in Wirklichkeit aber von einer Handvoll globaler Lobbyisten kontrolliert werden, die unser System manipulieren und unser System wird manipuliert.

Das ist die Realität.

Du weißt es, sie wissen es, ich weiß es und so ziemlich die ganze Welt weiß es.

Die Clinton-Maschinerie steht im Zentrum dieser Machstruktur. Wir haben dies in den Wikileaks-Dokumenten aus erster Hand gesehen, die Beweise, das sich Hillary Clinton im Geheimen mit internationalen Banken trifft um die Zerstörung der Souveränität der USA zu planen, damit diese globalen Finanzmächte, ihre Lobbyisten-Freunde und ihre Spender noch reicher werden.

Ehrlich gesagt sie sollte weggesperrt werden.

Die mächtigste Waffe, die die Clintons einsetzten sind die Medien. Lasst es mich ganz klar sagen, die Medien in unserem Land haben nichts mehr mit Journalismus zu tun. Sie sind politische Interessensvertretungen und nichts anderes als irgendein Lobbyist oder ein Finanzgebilde mit einer politischen Agenda und diese Agenda ist nicht für euch sondern für sie selbst.

Jeder der sich ihnen entgegensetzt wird als Sexist gebrandmarkt als Rassist, als xenophob,  sie werden lügen, lügen, lügen und danach noch schlimmeres tun. Sie werden tun, was immer nötig ist.

Die Clintons sind Kriminelle.  Das ist gut dokumentiert. Das Establishment, das sie beschützt,  nimmt teil an einer großen Vertuschung von kriminellen Aktivitäten im Außenministerium und in der Clinton Foundation,  um die Clintons an der Macht zu halten. Sie wussten, dass sie jede Lüge gegen mich, meine Familie und meine Angehörigen anbringen würden. Sie wussten, dass sie niemals aufhören würden um mich zu stoppen. Nichtsdestotrotz fange ich freudig diese Pfeile für euch ab.

Ich fange sie für unsere Bewegung ab, damit wir unser Land zurückbekommen können. Ich wusste, dass dieser Tag kommen würde. Es war nur eine Frage der Zeit.

Und ich wusste, dass sich das amerikanische Volk erheben würde und für die Zukunft stimmen würde, die  es verdient. Die einzigen die diese korrupte Maschinerie aufhalten können, seid ihr. Die einzige Kraft, die stark genug ist unser Land zu retten sind wir.

Das einzige Volk das mutig genug ist diese korrupte Establishment abzuwählen, bist du, amerikanisches Volk. Unsere große Zivilisation ist an dem Punkt der Abrechnung angelangt.

Ich müsste das nicht tun Leute, glaubt mir. Ich habe ein großartiges Unternehmen aufgebaut und ich hätte ein wundervolles Leben. Ich könnte die Früchte von jahrelangen erfolgreichen Geschäfts-Deals und Geschäften genießen, anstatt durch diese Horror-Show aus Lügen, Täuschungen und Attacken zu gehen. Wer hätte sich das so vorgestellt?

Ich mache das, weil mir dieses Land so viel gegeben hat und ich spüre dass ich an der Reihe bin, dem Land, welches ich liebe, etwas zurück zu geben. Ich mache dies für das Volk, für die Bewegung und wir werden dieses Land für euch zurückgewinnen und wir werden Amerika wieder großartig machen!

Hier findet Ihr Trumps bemerkenswerte Antrittsrede nach seinem Wahlsieg
– mit deutscher Übersetzung

Übrigens:
Trump hat deutsche Wurzeln. Sein Großvater stammt aus der Pfalz.
„Trump“ heißt im Pfälzischen „Trumpf“. Das „f“ wird dabei weggelasen.
Und:
Der Name „Donald“ leitet sich vom keltischen dumno (deutsch: Welt)
und dvalo (deutsch: Herrscher / mächtig) ab.
Nomen est Omen

Es gibt im Netz viele Nachbetrachtungen zu diesem Wahlsieg von Donald Trump. Wir möchten noch die vom Knatterton-Blog hier verlinken, in dem die historische Dimension dieses Ereignisses und dessen mögliche Folgen zusammenfassend beleuchtet werden:

Knatterton-Blog:

Gratulation Amerika!
Der erste „Dämoni“-Stein ist gefallen.
Wann fällt der nächste?

Realität und Scheinrealität

Mediale Scheinrealität und Realität

Zum Abschluss noch eine Info, mit welcher Arroganz und Überheblichkeit Kanzlerin Merkel dem Wahlsieger begegnet. Zum Fremdschämen!

Bericht: Merkel stellt Trump belehrende Bedingungen für die Zusammenarbeit!

Dazu ein passender Kommentar von der Facebook-Seite der AfD:

Angela Merkel hat es wieder einmal geschafft. Ihr gestriger Kalauer, dem gewählten US-Präsidenten vor seinem Amtsantritt die Achtung demokratischer Grundwerte abzuverlangen, hat fast das Zeug, ihren letzten unfreiwilligen Schenkelklopfer zu toppen, als sie ihre CDU-Parteifreunde zum Blockflötenspiel gegen ISIS ermuntern wollte.

Traurig nur: Merkel scheint es nicht mehr zu merken, wenn sie sich und ihr Land öffentlich blamiert.

Apropos „demokratische Grundwerte“: Wann hat Frau Merkel eigentlich ähnliches von Herrn Erdogan eingefordert? Wen hat Frau Merkel Ende August 2015 an ihrer Nacht- und Nebel-Entscheidung zur Öffnung der Grenzen für über eine Million illegale Einwanderer beteiligt? Und was ist eigentlich aus ihren parteiinternen Kritikern geworden?

Da kann man nur noch hoffen, dass nach dem Clinton-Regime bald auch dem Merkel-Regime die Rote Karte gezeigt wird.

Die herrschende politische Klasse hat offenbar noch nicht gemerkt, dass sie sich im freien Fall befindet.
Kaum jemand hat das jetzt so klar und deutlich formuliert wie KenFM.

KenFM zu Lage. Ein MUST SEE!

Eine weitere interessante Nachlese über den Trump-Sieg beim COMPACT-Magazin:
Trump wird Präsident – Lügenpresse hat fertig

Die US-Wahl Nachlese von Jasinna, wie immer hervorragend und sehenswert: